Erklärung zur Berechnungslogik der THG Prämie

  • 2022-05-18
  • THG Quote Allgemein

Die THG Prämie wurde ausgezahlt - Aber wie setzt sich dieser Betrag eigentlich genau zusammen? 


Da uns bereits häufiger Fragen bezüglich der Zusammensetzung der THG Prämie erreicht haben, nutzen wir nun die Gelegenheit diese transparent darzustellen.

Nach der Auszahlung Ihrer Prämie erhalten Sie via E-Mail eine Rechnungsgutschrift, auf der Ihr persönlicher Auszahlungsbetrag vermerkt ist. 

Weitere Informationen zur Berechnungslogik erhalten sie folgendermaßen:

 

Als erstes gehen Sie In Ihr Profil auf den Punkt Meine Fahrzeugscheine, dort sehen Sie Ihre Anträge (siehe Screenshot).


Relevante Angaben für die exakte Berechnung Ihrer Prämie sind die folgenden: 


Netto-Treibhausgasminderung-Minderung (für 2022):

(94,1 [gCO₂/MJ] x 0,93 – (119 [gCO2/MJ] x 0,4)) x 3,6 [MJ/kWh] x 3 * 1.000 [MWh/kWh] / 1.000.000 tCO₂/gCO₂ x 2,000 MWh/E-Auto= 862,12 kgCO₂


– fossiler Basiswert: 94,1 gCO₂/MJ

– aktueller Emissionswert für Strommix (anzuwenden für 2022): 119 gCO2/MJ

– Effizienzfaktor E-Motoren: 0,4

– Umrechnungsfaktor MJ/kWh: 3,6

– THG-Minderungsquote (im Jahr 2022): 7 % → 100% – 7 % = 93 Prozent oder 0,93

– Dreifache Anrechenbarkeit von Ladestrom: Faktor 3

– Umrechnung auf tCO₂/MWh: 1.000 [MWh/kWh] / 1.000.000 tCO2/gCO₂

– Pauschalwert für ein E-PKW (Klasse M1): 2.000 kWh/PKW (Dieser Wert wird jährlich durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Bundesanzeiger veröffentlichten)


Erzielter Quotenpreis in 2022: Hier wird der erzielte Preis angezeigt, der durch den Verkauf der THG Quoten an die quotenpflichtigen Unternehmen erzielt wurde. Im Rechenbeispiel liegt dieser bei 0,465 € pro kg.


Gesamtwert der THG Quote: Der Gesamtwert der Quote berechnet sich durch die Multiplikation der Treibhausgasminderung 2022 mit dem erzielten Quotenpreis in 2022 

= 862,12 kg * 0,465 €/kg -> 400,89€


Ihr Prämienanteil: Der Prämienanteil ergibt sich aus dem Verhältnis der ausgezahlten THG Prämie zum Gesamtwert der THG Quote. Demnach würden Sie bei einem Gesamtwert der THG Quote von 400,89€ und einem 85% Prämienanteil eine Prämie in Höhe von: 400,89€*0,85 -> 340,76€ erhalten. Da wir aber in diesem Beispiel eine Auszahlung von mindestens 350€ garantieren, erhöht sich in diesem Fallbeispiel Ihren Prämienanteil, sodass Sie auf eine THG Prämie von 350€ kommen. Dabei wächst der Prämienanteil von 85% auf 87,31%. 


Bei der Berechnung weiterer Fahrzeugklassen ändert sich lediglich der Faktor 862,12 kg (Treibhausgasminderung in 2022), dieser entspricht bei Fahrzeugen der Klasse N1: 1293,18. Vermarktet wird übrigens immer auf Basis der Nettominderung, denn dies sind die handelbaren Quoten, es wird nicht auf Basis der Bruttominderung (514.080 *2 = 1028,16 kgCO₂) gehandelt.

 

Nochmal alle Wert zur Erklärung:


Hier finden Sie auch den Treibhausgasrechner der Zollbehörde. 

Allerdings ist der 2022 Rechner (Stand 19.05.2022) noch nicht veröffentlicht. Sie müssten hier für den Emissionswert 119gCO2/MJ einsetzen, anstatt 147gCO2/MJ 

(Durchschnittliche THG-Emissionen von Strom in Deutschland in kgCO2/GJ)





1 Kommentar

  • Otto Albrecht
  • etwa ein Monat

Teilnahme auch in den folgenden Jahren erwünscht.